Ordination und Einführung: Werner Straeuli

Pastor Christian Straeuli, Greytown

In der Mitte des Jahres 2021 wurde Pastor Helmut Paul berufen, seinen Dienst im Weinberg Gottes in der St. Peter’s Lutheran Congregation, Westville-Durban, fortzusetzen. Dieser Berufung ist er dann zu Beginn dieses Jahres gefolgt. Nachdem die Wittenberger Mitglieder beschlossen hatten, ihre Berufung bis zum 3. Juli zu verschieben, sprang Pastor Helmut Straeuli gnädigerweise ein und begleitete die Gemeinde die nächsten sechs Monate.

Werner Straeuli, der als Vikar in der Christusgemeinde Kirchdorf tätig war, schloss am 26. Juni sein Studium vollständig ab. Er war überglücklich, als ihn der Bischof am 3. Juli anrief und ihm mitteilte, dass die Gemeinde Wittenberg ihn als Pfarrer berufen hatte. 

In den folgenden drei Wochen zog Werner Straeuli mit seiner Frau Nadia und seinen beiden Söhnen Eli (2) und Liam (3 Monate) von Wartburg in ein wunderschön hergerichtetes Pfarrhaus in Wittenberg um.

Am 24. Juli, dem Nachmittag des 6. Sonntags nach Trinitatis, wurde Werner Straeuli um 15.00 Uhr in einem Gottesdienst in der schönen Wittenberger Kirche ordiniert und in sein Amt eingeführt, die mit der Gemeinde, mehreren Pastor und anderen Besuchern sowie Vertretern anderer Gemeinden aus der Synode gefüllt war.

Gemeinsam mit Werners Onkel – Pastor Helmut Straeuli – und seinem Kindheitspfarrer – Pastor Matthias Albers -, die ihm als Assistenten zur Seite standen, ordinierte Bischof Dieter Reinstorf ihn als Diener der Kirche Christi und setzte ihn als Pastor der Evangelisch-Lutherischen Kirche Wittenberg ein. Die vielen anwesenden Pastoren traten vor und sprachen Segensworte.

Der Bischof zeigte anhand des Wunders der Speisung der 5000, wie Gott auf wunderbare Weise wirkt. Er wies darauf hin, wie Jesus in diesem Wunder die bescheidenen Gaben eines kleinen Knaben – fünf Brote und zwei Fische – verwendet, um den 5000 genau das zu geben, was sie brauchen. Er verglich dieses Bild mit der Situation, vor der der neue Pastor jetzt steht. Pastor Werner Straeuli, ein alleinstehender Mann, ein “kleiner Knabe”, der gerade aus dem Seminar kommt, ist nun berufen, einer großen Gemeinde zu dienen. Er ist berufen, zu geben, was er hat. Er ist aufgerufen, seine spärlichen Gaben zu geben. Es ist eine Situation, die uns verwirren könnte, und wir könnten daran zweifeln, dass es funktioniert, aber der Bischof wies dann darauf hin, dass Christus immer so gewirkt hat, denn in Christus wird die Gemeinde genau das erhalten, was sie braucht.

Unmittelbar danach übernahm “der kleine Knabe” dann auch diese Rolle, indem er gab, was er zu geben hat: Er gab das Wort Gottes in einer bewegenden Predigt über Römer 6, 1-11, in der er die Gemeinde noch einmal auf ihre Taufe und die wunderbaren Gaben, die Gott dort gegeben hat, hinwies. Dann spendete er das Sakrament des Altars, das den Anwesenden durch den Leib und das Blut Christi die Vergebung der Sünden, die Stärkung ihres Glaubens und das Ausharren auf dem Weg zum ewigen Leben schenkte.

Wir beten um Gottes reichen Segen für Pastor Straeuli, seine Familie und die Gemeinde, damit er Christus zu allen bringt.

Recent posts
Acting in Love: Embracing Agape in Our Daily Lives

Acting in Love: Embracing Agape in Our Daily Lives

Let all that you do be done in love. 1. Corinthians 16:14 Love is an extremely broad concept. For many,…

Suffering and Lamentations

Suffering and Lamentations

Pastor Tobias Ahlers, Shelley Beach If God is good, then why does He permit suffering? This often asked question is…

30 years of the International Lutheran Council

30 years of the International Lutheran Council

A report from selk_news, reprinted with permission In the festive service on the occasion of the 30th anniversary of the…

Interview with Pastor Christian Tiedemann

Interview with Pastor Christian Tiedemann

Part of the series: Former FELSISA pastors abroad Pastor Tiedemann, could you begin by telling us a bit about yourself?…

Account of hope | 5 Days in Weigersdorf

Account of hope | 5 Days in Weigersdorf

A report by selk_news / Hinrich Brandt, abridged for BLK From the 23rd to 27th of August, the “5 Tage…

CATEGORIES