Familientaufe

Familientaufe

Familientaufe in der evangelisch-lutherischen Immanuel-Gemeinde Pietermaritzburg. Der 25. November 2018 war ein besonderer Tag in der evangelisch-lutherischen Immanuel-Gemeinde in Pietermaritzburg.

An diesem Tag wurden acht Kinder im Alter von 4 Monaten bis 11 Jahren getauft. Sie gehören alle zur Familie Mkhize, die 2017 begann, an den Gottesdiensten teilzunehmen. Die ersten, die als offizielle Gemeindeglieder beigetreten sind, nachdem sie Unterricht bei Bischof Reinstorf und Swazi Mbatha (seit Februar 2018 Kirchenvorsteher) hatten, waren die Schwägerinnen Pinky und Nonhlanhla Mkhize. Pinky (dritte von links auf dem Foto) ist der Brotverdiener, Lehrerin von Beruf und eine echte Matriarchin der Familie. Seit ihrer Ankunft in der Gemeinde hat sie kaum einen Gottesdienst verpasst und hilft in der Gemeinde, wo immer sie kann, und bringt oft ihre ganze Familie mit. Die getauften Kinder gehören zu ihren Töchtern Zama, Andiswa und Ncane. Bei so vielen Kindern verschiedener Altersgruppen war es schwierig, genügend Paten zu bekommen. Der Mangel an Paten sollte aber dem Geschenk der Taufe nicht im Weg stehen.

Das Versprechen, die Kinder christlich zu erziehen, wurde von den Müttern und anderen Familienmitgliedern gemacht, wobei die Glieder der Immanuel-Gemeinde als „Taufzeugen“ dienten, die sich dazu verpflichtet hatten, die Eltern bei der christlichen Erziehung ihrer Kinder durch den Kindergottesdienst und Konfirmandenunterricht zu unterstützen und mit gutem Beispiel voranzugehen und Gottes Liebe in Christus mit allen zu teilen. Mit so vielen Kindern in der Gemeinde ist die Gemeinde gerade dabei, eine Garage, die früher oft als Jugendraum genutzt wurde, in einen zusätzlichen Kindergottesdienstraum mit zwei Toiletten umzuwandeln. Die Herausforderungen, die immer Teil einer wachsenden und sich sogar verändernden Gemeinde sind, sind ein wahrer Segen.
Es wird angestrebt, kulturelle Unterschiede zu überwinden und eine christusähnliche Haltung gegenüber allen zu fördern.

Bischof Dr. Dieter Reinstorf, Pietermaritzburg (Übersetzung: Maria Albers)

 

 

Recent posts
Liebe handeln: Agape im Alltag leben

Liebe handeln: Agape im Alltag leben

Pastor Tobias Ahlers, Shelley Beach Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen! 1. Korinther 16, 14 ,Liebe‘ ist ein…

Leiden und Klagen

Leiden und Klagen

Pastor Tobias Ahlers, Shelley Beach Wenn Gott gut ist, warum lässt er dann Leid zu? Diese oft gestellte Frage ist…

30 Jahre Internationaler Lutherischer Rat (ILC)

30 Jahre Internationaler Lutherischer Rat (ILC)

Ein Bericht von selk_news, mit Genehmigung abgedruckt Im Festgottesdienst anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Internationalen Lutherischen Rates (ILC) am 14.…

Interview mit Pastor Christian Tiedemann

Interview mit Pastor Christian Tiedemann

Teil der Serie: Ehemalige FELSISA Pastoren im Ausland Pastor Tiedemann, könntest du uns zu Beginn ein paar Worte zu deiner…

Rezension: Diebin des Herzens von Maria Albers

Rezension: Diebin des Herzens von Maria Albers

Stephanie Schulz, Kirchdorf Als Maria mir das erste Mal erzählte, dass sie ein Buch geschrieben hat und es veröffentlicht wird,…

CATEGORIES